4. Saatgutfestival Düsseldorf

VEN-Termin: 
Ja
Zeitraum: 
Samstag, 10. März 2018 - 11:00 to 17:00
Adresse: 
Redinghovenstr. 41
40225 Düsseldorf
Deutschland
Veranstaltungsort: 
Geschwister-Scholl-Gymnasium

Auf dem Saatgutfestival in Düsseldorf dreht sich alles um Vielfalt, Ökologie und Umweltschutz. Wir wollen privaten Gärtner*innen den Zugang zu freiem Saatgut und zum Wissen rund um den Anbau und Erhalt von selten gewordenen Sorten ermöglichen. Das angebotene Saatgut ist frei von geistigen Eigentumsrechten und lässt sich, ohne seine Eigenschaften zu verlieren, weitervermehren. Mit dem Saatgutfestival setzen wir uns für eine größere Vielfalt hier und weltweit ein.

 
11:00 Uhr                       ERÖFFNUNG
11:15 - 17:00 Uhr          MARKT DER VIELFALT mit über 40 Aussteller*innen
14:00 - 16:00 Uhr         SAATGUT-TAUSCHBÖRSE Eigenes samenfestes Saatgut tauschen.

Eintritt:
2 Euro für Erwachsene, Kinder frei.

Markt der Vielfalt - Aussteller und Ausstellerinnen
 
Saatgut & Pflanzgut

Achim Jäger, Mitglied im VEN, Regionalgruppe Mittelhessen  –  Angebot von Saatgut (ca 100 Sorten Tomaten, einige Chili und Paprika), Jungpflanzen

Bergische Gartenarche im Wupperviereck e.V.  – Saatgut aus Bergischen Gärten  –  Die Bergische Gartenarche hat das Ziel, Gartenpflanzen, deren Geschichte mindestens 50 Jahre im Bergischen Land zurückverfolgt werden kann, aufzuspüren, zu erhalten und erfolgreich zu vermehren. Die alten Sorten sollen wieder zunehmend in den Gärten der Region etabliert werden, denn nur so bleibt die traditionelle genetische Vielfalt für die Nachwelt erhalten. Bei Gemüsesorten ist es sogar wichtig, dass sie schon vor 1950 angebaut wurden, denn nur so kann gewährleistet werden, dass es sich um alte Landsorten und nicht um Neuzüchtungen handelt.

Biogartenversand Hof Jeebel  –  Saatgut, Pflanzkartoffeln, Obstgehölze & Gemüsepflanzen, Kräuter & Stauden, Dünger & Pflanzenstärkungsmittel – alles aus biologischer Herstellung. Gartengeräte aus deutschen Schmieden und biologische Schädlingsabwehr.

Bioland-Gärtnerei Dieter Haas  –  kleine Bioland-Gärtnerei im Taubertal/Baden-Württemberg mit vielseitigem Sortiment; Schwerpunktthema: über 400 Tomatensorten und ca. 100 Paprika- und Chilisorten (Saatgut!); außerdem viele Kräuter, wurzelechte Rosen, besondere Kübelpflanzen und Streuobstanbau in Hanglagen

Die Vielfaltsgärtnerei/Gemüsesortenprojekt Rheinland(+)Pfalz   –  seit mehr als 20 Jahren sammeln, sichten und sichern von traditionellen Gemüsesorten aus dem Bereich Rheinland und Pfalz, Fachbuchautor

Dreschflegel – Friedmunt Sonnemann   –  Biologisches Saatgut für HausgärtnerInnen und SelbstversorgerInnen

Himmlische Saaten   –  Samenfestes Saatgut von alten Gemüsesorten und Kräutern, das wir in unserem naturnahen Garten selbst vermehren. Erste Jungpflanzen für den Frühjahrsgarten und das Fensterbrett. Vorstellung und Infos zu selbstgemachten Tinkturen, Kräutermischungen und Salben.

Hof Kriemisch – Andrea Fasch  –  Sortenerhalter, biologischer, pädagogischer Bauernhof

lilatomate Melanie Grabner   –  Saatgut von seltenen Tomaten und anderem Fruchtgemüse aus eigenem Anbau

Regenbogenschmiede   –  Saatgut alter und besonderer Sorten, Teekräuter

tomatenadel  –  Samengewinnung von seltenen und historischen Tomatensorten sowie Wildformen

VEN, Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt – Regionalgruppe Region Düsseldorf   –  Sortenerhalt, Weitergabe von Saatgut – Weitergabe von Wissen über samenfeste Sorten und Artenvielfalt bei Nutzpflanzen – Politische Einflußnahme auf die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Vielfaltserhaltung

Vermehrungsgarten Herzsame  –  Saatgut aus eigenem Anbau von rund 80 samenfesten Sorten: Gemüse, Kräuter, Wildpflanzen, Bauerngartenblumen

 

Pflanzen & Garten

Arbeitskreis VHS-Biogarten-Düsseldorf  – Bewirtschaftung des Biogartens der VHS; Umweltbildungsangebote

Imkerverein Apidea mellifica e.V. Düsseldorf   –  Wir sind einer von 6 Imkervereinen in Düsseldorf und unterhalten im Kleingartenverein “Sonniger Süden”, Am Südfriedhof in Düsseldorf einen Lehrbienenstand. Dort sind Interessierte jeden Sonntag zwischen 09 und 12 Uhr herzlich willkommen.

Kräuter-Art  –  Raritätengärtner aus Leidenschaft

Kräuterei Ökohexe  –  Verkauf von selbstgezogenen Kräutern und Jungpflanzen samenfester Sorten.

Kräuterreich  –  Kräuter, Heilpflanzen, Stauden und Gemüsepflanzen in Bioland-Qualität, pflanzengefärbte Wolle, Gesponnenes und Gestricktes

Landesverband Rheinland der Gartenfreunde e. V.   –  Informationen zu Umweltbildung und Nachhaltigkeit, Gärtnern in der Stadt

Naturgarten e.V. Regionalgruppe Rhein-Ruhr   –  Der Naturgarten e.V., Verein für naturnahe Garten-und Landschaftsgestaltung, fördert die Artenvielfalt in der freien Landschaft und im Siedlungsraum. Wir zeigen den Menschen alternative Grünkonzepte mit heimischen Pflanzen, die Gärten und Grünanlagen zu Lebensräumen für Mensch und Tier machen.

Permakulturhof Vorm Eichholz e.V.  –   Ein Ort zum nachhaltigen Lehren – Lernen – Erfahren – Experimentieren – Kultivieren – Publizieren
Der gemeinnützige „Permakulturhof Vorm Eichholz e.V.“ will Menschen bei der Umgestaltung ihrer Städte unterstützen. Er will Lern- und Erfahrungsort sein, beispielhafte Lösungen aufzeigen und Vernetzung fördern. Hier sollen Menschen Strukturen, Ressourcen und Räume für eigene Aktivitäten finden.

 

Lebensmittel & Ernährung

Apfelgold  – Säfte, Limonaden, Holunderblütensirup & Fruchtaufstriche aus der Region

Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Nordrhein-Westfalen (AbL NRW)  – Vorstellung des neuen Projektes “Saatgut: Vielfalt in Bauern- und Gärtnerhand”, das im November 2017 von der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft Nordrhein-Westfalen (AbL NRW) gestartet wurde.
Ziel davon ist, die Saatgutarbeit von Bauern, Gärtnern und Privatpersonen in der Region zu fördern. Es sollen Interessierte vernetzt werden, Fortbildungen organisiert werden und Sortenvielfaltsgärten angelegt werden.

Bioladen Ökoma – Ökologische MarktwirtschaftWir bieten Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke, auch Suppe in biologischer Qualität an.

Bioland Gärtnerhof Nermins Garten –  Ökologischer Gemüseanbau, Solidarische Landwirtschaft

Bioland Lammertzhof  –  Biolandbau und Vertrieb über Hofmarkt und Ökokiste, Jungpflanzen und Saatgutverkauf

ELOMKA  –  Wir servieren haus- und handgemachte Teigtaschen/ Piroggen mit kreativen Füllungen aus lokalen und saisonalen Produkten. Dazu servieren wir polnischen Bigos.

Foodsharing Düsseldorf   –  Lebensmittel vor der Tonne retten.

Löffelweise Lebensmittelmanufaktur   –  Herstellung von Fruchtaufstrichen, Ketchups, Tapenaden Soßen, Suppen und Chutneys

Marktschwärmer Düsseldorf Lierenfeld   –  Regionale- Erzeuger und Wirtschaft stärken, den Kontakt zwischen Lebensmittelproduzenten und Konsumenten herstellen und eine Gemeinschaft aus Menschen mit ähnlichen Werten bilden, was den Lebensmittelkonsum anbelangt.

Regionalwert AG Rheinland   –  Durch Bürgeraktien unterstützen wir Biobetriebe finanziell durch Beteiligungen und organisatorisch durch Nachfolgeberatung und ein regionales Partnernetzwerk – damit es mehr Bio aus dem Rheinland gibt, auf dem Acker, im Handel und auf dem Teller.

Rheintopf  –  Wir bieten leckere Suppen und Eintöpfe aus unserer vegetarischen Gulaschkanone an. Alles frisch vor Ort gekocht und ohne Zusatzstoffe.

Slow Food Düsseldorf   –  Slow Food ist eine weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten. Sie fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt. Dafür bringt sie Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.

Solawi Düsseldorf  –  Seit einem Jahr gibt es die Solidarische Landwirtschaft Düsseldorf auf einem Acker vom Bioland Lammertzhof. Wir informieren über das Projekt.

 

Umweltbildung & Sonstiges

AWISTA-Kompostberatung   –  Die ehrenamtlichen Kompostberater*innen der AWISTA beraten zu allen Fragen der Kompostierung im eigenen Garten, auf dem Balkon oder auch in der Wohnung (Wurmkompostierung). Wir verkaufen ein Kompostvlies, geben Workshops und Unterrichtstunden in Kitas und Schulen (z. B. Minikompost im Einmachglas).

Biologische Station Haus Bürgel  –  Vorstellung der Arbeit der Biostation und Garten zur Geschichte der Nutzpflanzen

BUND Düsseldorf  –  Bereits seit über 35 Jahren engagiert sich die Kreisgruppe Düsseldorf für den Schutz der Umwelt, für Mensch und Natur.

CBG – Coordination gegen BAYER-Gefahren  –  Seit 1978 beobachten wir den BAYER Konzern, üben als weltweites Netzwerk Konzernkritik und Widerstand, und bieten Informationen zu Umweltbildung und Nachhaltigkeit

Die Wilde Möhre Kräuter- und Naturschule  – Kräuterführungen, Seifenkurse, Workshops rund um Garten und Natur

düsselgrün   –  Offener Gemeinschaftsgarten düsselgrün

Greenpeace Düsseldorf  – Informationen zu Umweltthemen

Hanfverband Ortsgruppe Düsseldorf  –  Der Hanfverband Düsseldorf setzt sich lokal für die Re-Legalisierung von Cannabis als Genussmittel und stärkere Verwendung als Rohstoff ein. Zu diesem Zweck klären wir über die vielseitige Pflanze auf.

Heinrich Böll Stiftung NRW e.V.   –  Das grünnahe Bildungswerk möchte Menschen für eine nachhaltige Lebensweise und ein Aktivwerden für eine weltweite nachhaltige Gesellschaft begeistern. Unsere Bildungsangebote vermitteln Wissen und Fähigkeiten, die dabei unterstützen, ökologische, ökonomische und soziale Zusammenhänge zu verstehen, sie politisch und gesellschaftlich einzuordnen und daraus die notwendigen persönlichen und politischen Konsequenzen abzuleiten.

Kräutertour-de-Ruhr   –  Wildkräutertouren, Bücher zu Wildkräutern, Tinkturenkurse, Wildkräuterkoch-Events

KRAUTWILD   –  Schönes für Pflanzenfans – T-Shirts aus Biobaumwolle mit heimischen Wildkräutermotiven bedruckt

NaturFreunde NRW  –  Wir sind ein Verband für Nachhaltigkeit und wollen den folgenden Generationen eine lebenswerte und gestaltbare Welt hinterlassen. Dabei bringen wir Umweltschutz, soziale Gerechtigkeit und Kultur miteinander in Einklang.

Ökotop Heerdt e.V.   –  Ökologisch-soziales Gesamtkunstwerk

Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V.   –  Oikocredit vergibt Kredite und Kapitalbeteiligungen an Mikrofinanzinstitutionen, Genossenschaften und soziale Unternehmen in Ländern des globalen Südens. Das Kapital dafür geben Anleger*innen, die ihr Geld sozial verantwortlich anlegen wollen.

Verbraucherzentrale NRW, Umweltberatung  –  Themen zur regionalen und saisonalen Ernährung, Informationen zu Umweltbildung und Nachhaltigkeit

Wikingerhort Oberhausen   –  Verarbeitung heimischer Schafschurwolle (z.B. aus dem NaturschutzZentrum Bruchhausen), Färben mit heimischen Pflanzen

 

Vortragsprogramm
 

Raum 1

12:00 bis 13:00   Peter Reichenbach  –  sevengardens – informelles Lernen im Garten

13:00 bis 14:00   Uta Stechl  –  Hanf – ein nachwachsender Rohstoff mit Zukunft

14:00 bis 15:00   Max Rehberg  –  OpenSource-Saatgut und das praktische Beispiel Sunviva-Tomate, am Stand der VEN-Regionalgruppe können Sie ein Pflänzchen erstehen.

15:00 bis 16:00   Andre Dülks  –  Unkrautbekämpfung: Was können wir von den Biobauern lernen?

 

Raum 2

12:00 bis 13:00   Marie Zimmermann  –  Ernährungsrat Köln

13:00 bis 14:00   Norbert Becker  – Landesverband Rheinland der Gartenfreunde e. V.   –  Nützlinge für den Garten

14:00 bis 15:00   Svenja Holst   –  Vielfalt in Bauern- und Gärtnerhand – die Bedeutung von Saatgut aus bäuerlicher Sicht

15:00 bis 16:00   Eva Rödingen  –  Balkongärtnern für Anfänger

 

MITMACHAKTIONEN

FOYER

11 Uhr Eröffnung

Gemüse Filzen für Kinder.    (BUND Düsseldorf)

AUF DEM SCHULHOF

Getreide-Saatgut zum Anfassen (AbL NRW )

Kräutersalz für Kinder  (Bioland Gärtnerhof Nermins Garten)

Wie sortiere ich meinen Kühlschrank richtig ein? (Foodsharing Düsseldorf)

Spinnen mit der Handspindel. Schafschurwolle kämmen. (Wikingerhort Oberhausen)

 

ERDGESCHOSS

Duftschnupperkurs mit Duftpflanzen (für kleine und große Nasen)    (Kräuter-Art)

Nachhaltigkeitquiz  (Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V.)

1. OBERGESCHOSS

Den eigenen ökologischen Fußabdruck messen
(Heinrich Böll Stiftung NRW e.V.)

Kräuter riechen und raten, Rätsel zu essbaren Blüten  (Kräutertour-de-Ruhr)

Kräutersalz selbst mischen, Bohnengeschichte  (Himmlische Saaten)

Pflanzen- und Samenquiz  (VEN, Regionalgruppe Region Düsseldorf)

 

Außerdem

Saatgut-Tauschbörse – 1. Etage von 14 bis 16 Uhr

und das Vortragsprogramm – 2. Etage von 12 – 16 Uhr

 

UNTERSTÜTZUNG
Ihr könnt das Saatgutfestival Düsseldorf auch mit einer Spende unterstützen. Überweisungen bitte an: VEN e.V.  | Verwendungszweck: „Saatgutfest Ddorf“ | IBAN DE03430609672022410800
Mehr Informationen findet Ihr auf unserer Website: www.saatgutfestival.de

 

Anreise:
Wenige Minuten mit dem ÖPNV vom Hauptbahnhof.
S-Bahn S1, S6 und S68: Haltestelle Volksgarten, Straßenbahn 706: Haltestelle Redinghovenstraße.
Die Parkplätze am ­Straßenrand sind begrenzt

Veranstalterin ist die AG Saatgutfestival zusammen mit dem ­Geschwister-Scholl-Gymnasium. Die AG Saatgutfestival besteht aus dem Ökotop Heerdt e.V., Leben findet Stadt, düsselgrün als Teil des Niemandsland e.V., dem Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt und der Transition Town Initiative Düsseldorf.

Kontakt: 
info@saatgutfestival.de, www.saatgutfestival.de
Geokoordinaten: 
POINT (6.791906 51.20564)
Regionalgruppe: Düsseldorf