Start des Seminares "Bohnenerhalt von A bis Z"

Start des Seminares Bohnenerhalt von A bis Z

Mit der Gemeinschaftsaufgabe, dem Seminar „Bohnenerhalt von A – Z“ startet die Initiative "Ein Vermehrungsgarten für Hannover" in die erste Saison. Mitglieder und Interessierte aus der Region Hannover nahmen am ersten Teil dieser anderen Form eines Saatgutseminares teil.

Vermehrbares Saatgut droht vom Markt zu verschwinden

Gesetzentwurf der EU Kommission unter massiver öffentlicher Kritik

Hobbygärtner und Verbraucher entgegen Beteuerungen der EU-Kommission durch Saatgutverordnung betroffen

EU bestätigt Zulassungspflicht für Sortenvielfalt

26. April 2013 - Die EU-Kommission arbeitet an einem neuen Saatgutrecht, über das am 6. Mai die Kommissare abstimmen werden. Nach den bisherigen Entwürfen, die mit Interessensvertretern diskutiert worden sind, wird die Agrochemie-Industrie ihre Vorstellungen noch weiter durchsetzen als es im derzeitigen Recht bereits der Fall ist.

Bohnenerhalt von A bis Z

Einladung zu einem  besondere Saatgutseminar

Alte, regionale Gemüsesorten zu erhalten ist vielen Menschen wichtig, die sich für die Vielfalt unserer Natur einsetzen, aber auch den geschmacklichen Reichtum der manchmal über Jahrhunderte tradierten und verbesserten Pflanzen schätzen. Die Initiative „Ein Vermehrungsgarten für Hannover“ engagiert sich für den Erhalt von regionalen Nutzpflanzen und möchte das dazu nötige Wissen weitergeben sowie die Freude vermitteln, die mit dem Erhalt alter Sorten verbunden ist.

Begeisterte Besucher beim ersten Bonner Saatgutfestival

Unbeeindruckt von Eis und Schnee strömten circa 600 Gartenfreunde am 9. März zum ersten Bonner Saatgutfestival. Hier konnten sie Samen von seltenen Gemüsesorten, die sonst fast nur über das Internet zu haben sind, direkt erwerben und sich von den Anbietern gleich über deren Eigenschaften beraten lassen.  Genau darum ging es auch in den Gesprächen bei der Saatguttauschbörse, und jede Menge Samen wechselten dabei die Besitzer.

Gut 300 interessierte Besucher bei der 1. Saatgutbörse der Initiative "Ein Vermehrungsgarten für Hannover"

1. Saatgutbörse der Initiative "Ein Vermehrungsgarten für Hannover"

Im Ernst-Winter-Heim in Hannover-Linden herrschte am 24. Februar, in den vier Stunden großer Andrang. Neben der Initiative "Ein Vermehrungsgarten für Hannover" hatten VEN-Mitglieder aus der Gegend, die Internationalen Gärten Hannover, der BUND und Günter Stamse von Snoek-Naturprodukte an ihren Ständen alle Hände voll zu tun. Die Besucher kamen z. T. mit Wunschzetteln und klaren Vorstellungen, welche besonderen Gemüsen sie im kommenden Sommer in ihrem Gartzen anbauen wollen.

Ergebnis des Treffen der Regionalgruppe Hannover am 27. Januar 2013

Zum Jahresanfangstreffen der Regionalgruppe wurde seit Jahren regelmässig eingeladen. In der Regel trafen sich die selbe kleine Gruppe. Erfahrungsaustausch, Saatgutweitergabe, die Planung von Ständen bei Jungpflanzenmärkten und dem Umweltforum wurden besprochen.

Saatgutlehrgang in Flögeln bei Bremerhaven

Zum 6. Mal findet in diesem Jahr nun schon ein Saatgutlehrgang auf dem Ökohof von Peter Barthel in Flögeln bei Bremerhaven statt.

Dieser besteht aus drei Wochenendkursen und lehnt sich eng an die Lehrgänge der Arche Noah in Österreich an.

Besonders ausgerichtet auf den Erhalt von Gemüsesorten wendet sich der Lehrgang an alle Interessierten aus den Bereichen Hausgarten, Biolandwirtschaft, Beratung und Landwirtschaftsschule.

Anfänger*innen und Fortgeschrittene werden gleichermaßen berücksichtigt.

„Rosa Tannenzapfen“ ist Kartoffel des Jahres 2013

Bayerischer Staatsminister Brunner verkündet Auszeichnung auf der BioFach

Nürnberg, 14. Februar 2013. Die Sorte „Rosa Tannenzapfen“ konnte sich in diesem Jahr eindeutig gegenüber ihren Konkurrenten als „Kartoffel des Jahres 2013“ durchsetzen. Mit Spannung verkündete der bayerische Staatsminister Helmut Brunner am Bioland Stand auf der BioFach die von unabhängiger Jury auserwählte Sorte. Mit ihrem intensivem Geschmack und der ungewöhnlichen Form verdient sie die jährlich verliehene Auszeichnung zu Recht.

Getan und geplant beim VEN in Schleswig- Holstein

Rückblick und neue Vorhaben                                    von Hanni Albertsen             Januar 2013