Region Bonn

Kontakt in der Region Bonn

Eva Schmidt schmidt.ee (at) web.de , Susanne Gura 0228 9480670

Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen

(USA 2016, O.m.U, 90 Minuten)
  • 11.10.2018 - 17.10.2018
  • 14.10.2018   Kinotour
    Nach der Filmvorführung findet eine Diskussion mit dem Regisseur Taggart Siegel statt.  Dr. Susanne Gura vom VEN - Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. wird als Talkgast dabei sein.

Samen- und Pflanzentauschbörse im Poppelsdorfer Nutzpflanzengarten

Zur Eröffnung der Saison im Nutzpflanzengarten der Botanischen Gärten der Universität Bonn kann man Saatgut und Pflanzen tauschen oder kaufen. Bitte beschriften Sie Saatgut und die Pflanzen, die Sie mitbringen: Art, Sortennamen, Erntejahr und Herkunft. Wenn erwünscht, auch Ihre Kontaktdaten zwecks Erfahrungsaustausch.

Sie können zur Tauschbörse selbst geerntetes Saatgut mitbringen, oder auch Saatgut von Bio-Anbietern und Erhalterorganisationen, Hybridsorten jedoch nicht.

1900 Besucher beim Bonner Saatgutfestival

Kaum zu Bewältigen war der Besucheransturm beim Bonner Saatgutfestval am Sonntag, den 18.Februar 2018. 1900 Besucher dürften eine neue Rekordmarke bei Saatgutfestivals sein. Der Generalanzeiger Bonn berichtete ausführlich.

3.3.2018  Radio WDR 4  Bericht über das 4. Bonner Saatgutfestival

 

Bonner Saatgutfestival

Es gab über 1900 Besucher. Hier ein Bericht mit Foto und Video

Markt der Vielfalt

Zum 200. Jubiläum der Universität: Den Lehr- und Schaugarten für Nutzpflanzen Teil 2 im Campus Poppelsdorf wieder eröffnen

Mitgliederversammlung des VEN schickt Resolution an den Rektor der Universität Bonn

Zu den Geschenken des Preußenkönigs Friedrich-Wilhelm III an die Universität Bonn zur deren Gründung 1818 gehörte neben dem Poppelsdorfer Schloß, dem Hof samt Hofgarten auch der heutige Nutzpflanzengarten der Botanischen Gärten. Er dient seitdem der Forschung und Lehre und ist der älteste und größte Schau- und Lehrgarten  über Nutzpflanzen in Deutschland. 

Podiumsdiskussion zur Bayer-Monsanto-Fusion

Statements von SprecherInnen der gewerkschaftlichen ver.di-Jugend, der NGO Misereor, der Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft und der Mexikogruppe des Allerweltshauses Köln. Moderation Simon Ernst, Coordination gegen Bayer Gefahren

Podiumsdiskussion mit Experten der Coordination gegen BAYER-Gefahren, von Navdanya International sowie der Internationalen Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen IFOAM International, sowie mit Vertetern von Stadtrat, Jugendbewegung und einem langjährigen BAYER-Betriebsvertrauensmann.

Tag der Artenvielfalt

Der VEN beteiligt sich mit einem Stand am Markt der Möglichkeiten in den Botanischen Gärten Bonn.

Seiten