Bonner Saatgutbörse 11.2.17, Migrapolis, Brüdergasse 16-18

Liebe Freundinnen der landwirtschaftlichen Vielfalt in der Region Bonn, 
 
2017 wird es in Bonn kein Saatgutfestival geben, aber das Kölner Saatgutfestival wird vergrößert am 4. März stattfinden.
Diese und weitere Saatgut-Veranstaltungen findet man im Kalender des VEN: https://www.nutzpflanzenvielfalt.de/termine.
Im Poppelsdorfer Nutzpflanzengarten wird es zu deren Saisonbeginn am Sonntag 2. April wieder eine Saatgutbörse geben.
 
Außerdem haben wir uns für 2017 etwas Neues ausgedacht. Wir möchten versuchen, die vielen ausländischen Mitbürger in Bonn besser anzusprechen. Oftmals gibt es in diesen Kreisen viel Interesse am Gärtnern und an samenfesten Sorten mit guten Eigenschaften für die Selbstversorgung. In den urbanen Gartenprojekten sind entsprechende Erfahrungen gesammelt worden.
 
Das Bonner "Migrapolis - Haus der Vielfalt" hat in der Brüdergasse 16-18 einen geeigneten Raum, den wir für eine Saatgutbörse nutzen können.
Diese Saatgutbörse ist für Samstag 11.Februar 11-14 Uhr geplant. Vorträge wird es nicht geben, dafür umso mehr Gespräche zwischen den Besuchern.
 
Nun suchen wir nicht-professionelle Dolmetscher, die nach Bedarf die Gespräche übersetzen können. Gärtnerische Grundkenntnisse wären vorteilhaft. Das Migrapolis kann ggf. eine kleine Aufwandsentschädigung zahlen. Wir schätzen, es kommt Bedarf nach Russisch, Arabisch, Kurdisch, Türkisch, Englisch, Spanisch, Französisch.
 
Bitte antworten Sie an gura (a) dinse.net, wenn Sie sich vorstellen können, bei den Gesprächen mit Übersetzungen zu helfen.

 

Viele Grüße

 

 
Susanne Gura
Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. (VEN)
T 0228 9480670

 

Regionalgruppe: Bonn