Bücher von Mitgliedern

Wir freuen uns, in unserem Verein Mitglieder zu haben, die zum Thema "Erhalt von Nutzpflanzen" und verwandten Themen Bücher veröffentlicht haben oder unter deren Beteiligung Bücher entstanden sind.

Heidi Lorey: WintergemüseHeidi Lorey: Wintergemüse

Ulmer 2020
Viele Gemüsegärten sind im Winter verwaist, der Gartenboden liegt braun und ungenutzt da - dabei bietet gerade die kalte Jahreszeit ganz eigene leckere Hochgenüsse! Heidi Lorey erläutert in diesem Ratgeber, wie Sie auch von Oktober bis März Gemüse frisch aus dem Beet ernten und zeigt, wie die späte Ernte gelingt. Die Garten-Expertin stellt eine Fülle an Wintergemüse - von Salatpflanzen über typische Kohlarten bis zu Besonderheiten wie Pak Choi oder Kohlröschen, dem neuen Superfood - ausführlich vor und erläutert, worauf bei Anbau, Ernte und Küchenverwendung zu achten ist. Mit etwas Experimentierfreude können Sie so endlich auch im Winter Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Garten genießen!

 

 

Heidi Lorey: KartoffelliebeHeidi Lorey: Kartoffelliebe

Ulmer 2019
Wie schmecken Kartoffeln eigentlich? Neutral, antworten die meisten.
Das lässt Heidi Lorey nicht so stehen. Sie zeigt die Vielfalt der Knollen, mit weltweit
über 4000 Sorten, die spannende Kulturgeschichte unseres wichtigen Grundnahrungsmittels.
Sie erfahren, welche Sorten für Ihren Garten eignen, wie sie gepflanzt und kultiviert werden,
mit Tipps zum Vermehren durch Schneiden der Knollen oder Stecklinge.
Und weil Kartoffelliebe durch den Magen geht, hat die einzige Kartoffelsommeliére
auch 18 einfache, pfiffige Rezepte beigefügt. Für mehr Wertschätzung unserer Knollen.

 

 

Heid Lorey: Gemüse ins Blumenbeet!Heid Lorey: Gemüse ins Blumenbeet!

Ulmer, 2021
Gemüsebeete liegen meist im Abseits der Gärten, wenn sie überhaupt noch vorhanden sind.
Dabei können Gemüse überall im Garten wachsen, hauptsache, der Standort stimmt.
Werfen Sie die strikte Trennung zwischen Nutz- und Zierpflanzen über Bord, denn Gemüse
sind tolle Gestaltungselemente, Pflanzen mit eigener Ästhetik. Stauden, Sommerblumen und Gemüse gemeinsam ins Beet einplanen, das hat in den USA einen eigenen Trend ausgelöst: "Foodscaping". Das Buch stellt 40 Gemüseportraits mit schmucken Blättern, hübschen Blüten und dekorativen Früchten vor, und 15 blumige Partner und wie ein essbarer Kombigarten gelingt. 

 

 

Melanie Grabner, Ludwig Watschong: Quickfinder BiogartenMelanie Grabner, Ludwig Watschong: Quickfinder Biogarten

GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH 2012
Biologisch gärtnern bedeutet, im Einklang mit der Natur zu arbeiten. Daher ist es für den Biogärtner besonders wichtig zu wissen, wann was im Garten getan werden kann bzw. muss. Wann beginne ich mit der Anzucht von Gemüsepflanzen im Haus? Wann kann ich direkt ins Freiland aussäen? Wann ist der beste Zeitpunkt zum Schneiden meiner Rosen oder der Beerensträucher? Der richtige Zeitpunkt lässt Ihre Pflanzen gedeihen und garantiert eine reiche Ernte.
Der Quickfinder führt Sie anhand von Schlag - wörtern zu der Tätigkeit, die Sie in einem bestimmtenZeitraum ausführen sollten. Im Praxisteil erfahren Sie alles über die Grundlagen des biologischen Gärtnerns im Zier- und Nutzgarten. Im Biogarten-Jahr ist dann aufgeführt, wann Sie in Ihrem Garten wo aktiv werden sollten. Der Serviceteil umfasst ein Glossar mit Fachbegriffen, Pflanzentabellen, Pflanz- und Aussaat - kalender und ein ausführliches Register.

 

Gertrud Frank: Gesunder Garten durch MischkulturGertrud Frank: Gesunder Garten durch Mischkultur

oekom verlag München, 2019
ISBN-13: 978-3-96238-101-1

Gertrud Franck hat über Jahrzehnte ein Mischkultursystem entwickelt, mit dem sich nachhaltig und ressourcenschonend gärtnern lässt. Ihr bis heute als Standardwerk unerreichtes Buch erscheint 2019 in Neuauflage, aktualisiert und ergänzt von der Gartenbuchautorin Brunhilde Bross-Burkhardt.
Gertrud Franck gilt bis heute als eine der wichtigsten deutschen Biogartenpionierinnen. Sie erprobte und entwickelte nach dem Zweiten Weltkrieg sehr erfolgreich ihr eigenes Mischkultursystem, eine ressourcen- wie energiesparende Anbauweise, die sich nahezu aus sich selbst heraus erhalten kann, ohne dass Dünger oder Gifte verwendet werden müssen. Ihr Buch erschien ab 1980 in acht Auflagen, die letzte im Jahr 1991.

 

Deutsches Gartenbaumuseum (Hrsg.): Geschmack der Regionen. Obst und Gemüse neu entdeckt! Begleitbroschüre zur WanderausstellungDeutsches Gartenbaumuseum (Hrsg.):
Geschmack der Regionen. Obst und Gemüse neu entdeckt! Begleitbroschüre zur Wanderausstellung

Die Broschüre fasst die Inhalte der Wanderausstellung zusammen. Der historische Teil widmet sich dem Wandel in der Nutzung von Obst und Gemüse und seiner Ursachen. Es beginnt mit dem Kapitel Alte Welt: Gärten und Wälder. Es folgt die Neue Welt und die Folgen der Industrialisierung. Ein Zeitensprung führt zur heutigen Globalisierung. In einem Kapitel wird Regionalität und Globalisierung anhand unseres CO2-Fußabdruckes thematisiert. Es folgen 14 regionale Obst- und Gemüseportraits. Mit fünf weiteren Raritätenbeschreibungen wird ein Ausblick in die Zukunft gegeben. Im Info-Teil sind Bezugsquellen für Saatgut und Informationsstellen aufgeführt.
Download

 

 

Heidi Lorey: Gemüse und Blumen aus eigenem SaatgutHeidi Lorey:
Gemüse und Blumen aus eigenem Saatgut
Ulmer Verlag
ISBN 978 3 8001 5857 7

Sie möchten Ihr eigenes Saatgut gewinnen und weg von gekauften bunten Tüten? Wie das genau geht finden man für 29 Gemüsearten und 21 Sommerblumen und Stauden hier im Buch. Es richtet sich an Einsteiger, die mit dem Samenbau beginnen möchten. Im Einstieg wird etwas Botanik vermittelt, Begriffe wie Selbst- und Fremdbefruchter erklärt, wie das Saatgut geerntet und gelagert wird. Dann folgen die Pflanzenportraits in alphabetischer Reihenfolge. Jedes Portrait beschreibt Aussaat, Anbau und Samenernte der Art und stellt jeweils einige alte Sorten vor. Alle Infos sind in einem kurzen Steckbrief übersichtlich zusammengefasst. 

 

 

Melanie Grabner: Balkonernte: Gestalten - Pflanzen - NaschenMelanie Grabner:
Balkonernte: Gestalten - Pflanzen - Naschen

Kosmos
ISBN: 978-3-440-13987-5

Selbstversorgung auf kleinstem Raum, so wird der Balkon zum Naschparadies. Tomaten, Erdbeeren und Kräuter und viele weitere Pflanzen anbauen, pflegen und ernten – mit vielen Tipps zu geeigneten Sorten und Pflanzvorschlägen. Buchbesprechung

 

 

 

Ursula Reinhard: Gemüseschätze selbst anbauen und genießenUrsula Reinhard: Gemüseschätze selbst anbauen und genießen

Kosmos 2015
ISBN 978-3-448-440-14586-9

  • Arten und Sorten (nach Jahreszeit)
  • Anbau: Für erfolgreiches Ernten
  • Kochen: Vom Beet auf den Tisch

Buchbesprechung

 

 

Ursula Reinhard: Internationale Puffbohnen-RezeptsammlungUrsula Reinhard: Internationale Puffbohnen-Rezeptsammlung

Erschienen im Selbstverlag des VEN, geheftet
4,50 Euro - Bestellen

Kleine Rezeptsammlung mit 37 Rezepten aus aller Welt. Ein Muss für Puffbohnenliebhaber und solche, die es werden wollen. Die Autorin Ursula Reinhard ist Diplom-Biologin und seit vielen Jahren das Herz des VEN. Sie übernahm Mitte der 90er Jahre den Vereinsvorsitz und hatte ihn bis 2009 inne. Seither widmet sie sich wieder vermehrt ihrer eigentlichen Leidenschaft, dem praktischen Erhalt von Nutzpflanzen durch Vermehrung, der Betreuung von Patenschaften und der wissenschaftlichen Arbeit.

 

 

Kerstin und Niels Gründel: Kochbuch PastinakeKerstin und Niels Gründel: Kochbuch Pastinake

Zum 25jährigen Jubiläum des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e. V. und anlässlich der Pastinake als Gemüse des Jahres 2011/2012 ist eine Rezept-Sammlung der Mitglieder Kerstin und Niels Gründel mit vielen alten und neuen Rezepten rund um die Pastinake im Internet erschienen. Die Sammlung enthält erprobte Rezepte aus aller Welt: Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts und weitere Rezepte wie Pastinaken-Brot, -Marmelade oder sogar eigenen Wein. Zu den Rezepten: kochbuch-pastinake.de

 

 

Burkhard Bohne: KräuterBurkhard Bohne: Kräuter

Kosmos, ISBN 978-3-440-11730-9
Kräuter sind Aroma und Genuss pur! Wer jenseits von Rosmarin und Petersilie Kräuter sucht, die bei uns erhältlich sind und im Garten, Topf oder unter Glas gedeihen, hält mit diesem Buch einen wahren Schatz in den Händen! Kräuterexperte Burkhard Bohne blickt als Leiter eines Arzneipflanzengartens auf unermessliche Erfahrungen zurück, die dieses Praxis-Handbuch wie kein zweites prägen. Angefangen bei der optimalen Gestaltung eines eigenen Kräutergartens, über Anbau, Pflege, Ernte und Verwendung von Küchen- und Heilkräutern bis hin zu über 500 Porträts. Kräuterfans werden ins Schwärmen geraten!

 

Ute Klaphake, Karin Lüdemann, Dierk Jensen: Reichtum erntenUte Klaphake, Karin Lüdemann, Dierk Jensen: Reichtum ernten

Kosmos 2009, ISBN 978-3-440-11282-3
Früher hatte jede Region ihre eigenen Sorten. Heute gibt es in den Supermärkten fast nur noch Einheitsgemüse. Viele lokale Sorten sind spurlos von unseren Feldern und Beeten verschwunden. Wer kennt noch die Ostfriesische Palme, Berner Rose oder das Kasseler Strünkchen? Aber es gibt sie noch - und hinter jeder dieser seltenen Gemüsesorten stecken sehr persönliche Geschichten und Menschen, die aus Leidenschaft die fast vergessenen Sorten vermehren. Erfahren Sie mehr über die leisen Retter der biologischen Vielfalt, über die Hintergründe von Saatbau, Züchtung und wie Sie Gemüsevielfalt selbst anbauen und erhalten können.
Ursula Reinhard - ehemalige Vorsitzende und aktives Mitglied des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V. - unterstützte die Autoren als Fachberaterin bei der Erstellung dieses Buches. Im Kapitel Lokale Helden - aktiv und engagiert ist ihr ein Unterkapitel gewidmet.

 

Heid Lorey: Tartuffli, Alte Kartoffelsorten neu entdeckenHeid Lorey: Tartuffli, Alte Kartoffelsorten neu entdecken

ISBN 3-7843-3150-5, als e-book und antiquarisch erhältlich
Schmackhafte Kartoffeln aus eigenem Garten- das wünschen sich viele Hobby-Gärtner. Mit ein paar Tipps ist der Anbau kinderleicht. Dieses Buch zeigt Ihnen außerdem längst vergessene Sorten wie "Bamberger Hörnle" und "Odenwälder Blaue" und bringt mit klassischen und neuen Kartoffelrezepten neue Farbe, Formen und Geschmackserlebnisse in Ihre Küche. Landwirte und Gärtner finden viele Porträts alter Sorten, die für die Vermarktung ab Hof hilfreich sind.

  • Geschichte der Kartoffel
  • 70 Porträts von Liebhabersorten
  • Anbau im Hausgarten
  • Schädlinge und Krankheiten
  • Traditionelle und neue Rezepte

 

Adelheid Coirazza: TomatenAdelheid Coirazza: Tomaten

ISBN 3-9347-3306-9
Die besten Tomaten sind die, die man kurz vor dem Verzehr im eigenen Garten geerntet hat. In diesem Buch werden Ihnen 200 Sorten aus aller Welt auf über 600 Farbfotos vorgestellt, die Sie möglicherweise noch nie gesehen, geschweige denn probiert haben. Lassen Sie sich die Sortenvielfalt im wahrsten Sinne des Wortes auf der Zunge zergehen. Tomaten selber anbauen ist keine Kunst, aber die Tomaten aus Großmutter`s Zeiten wieder auferstehen zu lassen, dazu bedarf es vielleicht doch einiger Anbau- und Pflegetipps. Wenn Sie dann etwas über den gesundheitlichen Wert inklusive einige Blitzrezepte erfahren haben, kann die nächste Tomatensaison beginnen. Die Sortenwahl wird Ihnen schwer fallen, Bezugsadressen für Samen werden mitgeliefert.

Die Autorin Adelheid Coirazza ist Gesamtschullehrerin in Köln-Porz. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern zieht sie jährlich Tausende von jungen Tomatenpflanzen groß, die dann auf Märkten unters Volk gebracht werden. Dies nutzt nicht nur der Klassenkasse, die Kinder erlernen auf diesem Wege Biologie und Gärtnern hautnah. Adelheid Coirazza ist Mitglied des VEN.

 

Barbara Krasemann: Wo Träume wachsenBarbara Krasemann: Wo Träume wachsen

Kosmos 2009
ISBN 978-3-440-11882-5

Ein grünes Paradies in 11 Gartenzimmern. Barbara Krasemann hat sich auf 8.500 m² alle ihre Gartenträume verwirklicht. Hier trifft wundervolle Natur auf einen faszinierenden Garten. Pure Vielfalt in Gartenräumen zum Träumen: Formengarten mit historischen Rosen, Schattengarten mit über 111 Farnen, Gemüsegarten mit fast vergessenen Gemüsestauden, Steingarten der sieben Jahreszeiten, Essplatz mit Back-, Dörr- und Räucherhaus, Maiglöckchen-Waldweg zum Fühlen und Staunen.
Holen Sie sich Anregungen für Ihren eigenen Garten. Erfahren Sie Wissenswertes über die Verwendung von heimischen Früchten, leckeren Blättern, Blüten und Knospen. Lassen Sie sich inspirieren von über 450 Baum- und Strauchsorten, harmonisch eingebettet in 8.500 m² blühendes Grün.

 

Heid Lorey: Gemüse für Garten und Küche wiederentdecktHeid Lorey: Gemüse für Garten und Küche wiederentdeckt

ISBN 3-7843-3302-8, nur noch antiquarisch erhältlich
Lust auf Gemüse? In diesem Buch finden Sie Anleitungen zum Anbau von 50 ungewöhnlichen Blatt-, Frucht-, Stiel-, Wurzel- und Zwiebelgemüsen, die nicht mehr alltäglich sind und über 125 Sorten, die nicht jeder hat. Im Jahreszeitlichen Ablauf wird jedes Gemüse in Text und Bild dargestellt sowie seine Geschichte kurz beschrieben, abgerundet von ein oder zwei Rezepten, um erste Ideen zur Verwendung zu vermitteln. Tipps zur Samenernte im Hausgarten erleichtern die Erhaltung der einmal wiedergefundenen Schätze. Eine Quelle neuer Ideen für Hobbygärtner, Köche und Direktvermarkter.

  • Botanik und Geschichte
  • 50 Gemüseporträts mit Sortenempfehlungen
  • Anbau im Hausgarten
  • Rezepte
  • Anbautabellen
  • Arbeitskalender