Samensonntag in Basel

Zeitraum: 
Samstag, 3. Februar 2018 - 21:00 to Sonntag, 4. Februar 2018 - 18:00
Adresse: 
Dornacherstrasse 192,
4053 Basel
Schweiz
Veranstaltungsort: 
Halle 8 Gundeldingerfeld (launchlabs)

 

Die Veranstaltung beginnt am Samstag mit dem Film "Code of Survival. die Geschichte vom Ende Gentechnik" (95 Min.)

Am Sonntag von 10.00 bis 13.00 veranstalten wir eine Saatguttauschbörse, auf der jedermann, jedefrau ihr eigenes Saatgut anbieten kann. Voraussetzungen: Es muss samenfest sein (also keine Hybriden), Herkunft möglichst vom eigenen Feld/Garten, gereinigt, keine invasiven Arten.

Zeitgleich finden workshops statt (Monsanto-Tribunal, Saatgutgewinnung Mais und Salat). Auperdem gibt es die Küfa = Küche für alle. Das Essen wird gegen Spende ausgegeben, der Erlös kommt dem 15th garden zugute, mit dem autonome Saatgutstrukturen in Syrien aufgebaut werden sollen. Berichte und Diskussion über dieses Projekt gibt es im Rahmen der Vernetzungsrunde am Nachmittag ab 16.00. Zuvor gibt es einen 90minütigen Vortrag über Saatgut und Biodiversität in Kenia und Uganda ab 14.30 Uhr. 

Kontakt: 
samensonntagbasel@immerda.ch.