9. Gartenschätze in Germersheim

VEN-Termin: 
Ja
Zeitraum: 
Sonntag, 5. August 2018 - 11:00 to 17:00
Adresse: 
Tournuser Platz 3
76726 Germersheim
Deutschland
Veranstaltungsort: 
Foyer der Stadthalle und Stadtgarten

9. Gartenschätze – Vielfaltstag für samenfeste Sorten

Germersheim: Passende Obst- und Gemüsesorten für Hausgärten, Bodenanalysen und Bau von Nisthilfen

Im Zentrum der Veranstaltung stehen besondere Nutzpflanzensorten, die in unseren heimischen Gärten gedeihen und die Menschen, die sich um diese Gartenschätze kümmern. Angesprochen werden Besucher, die einen Garten besitzen und für diesen besondere Obst- und Gemüsesorten suchen. Aussteller, Besucher und Vortragende sind die Personen, die sich seit langem für diese Sorten interessieren, sie kultivieren, erhalten, auslesen und weiter verbreiten.

Die Messe ist in drei Teile gegliedert: Ausstellung, Vorträge und Vielfaltsmarkt

Ausstellung: Im Foyer der Stadthalle findet eine Ausstellung von Gartenfrüchten und Samen statt.

Melanie Grabner (lilatomate) präsentiert Dutzende von verschiedenen Tomatensorten. Eine Auswahl dieser Sorten wird zur Verkostung angeboten. Der Verein Freie Saaten aus Hassloch hat zahlreiche Gemüsesorten mit im Gepäck. Das Rebsortenarchiv zeigt, welche Rebsorten sonst noch in unseren Weinbergen gedeihen können. Dreschflegel bringt Bio-Saatgut mit und die Regenbogenschmiede ist mit Saatgut von alten Sorten sowie Kräuterteemischungen vertreten.

 

Vorträge: Der Besuch der Vorträge ist im Eintrittspreis enthalten.

  • 11.00 Uhr, Einheimische Rebsorten, Verkannt, vergessen und wieder entdeckt
  • 12.00 Uhr, Hobbygärtner, Selbstversorger, kleine Landwirtschaften, „Mehr-wert“ als man denkt
  • 13.00 Uhr, Tomatenliebe Anbau, Erhalt und Sortenkunde
  • 14.00 Uhr, Rückgang der Streuobstwiesen, Ursache und Wirkung
  • 15.00 Uhr, Pflanzen für Menschen und für Bienen
  • 16.00 Uhr, Organische Düngerherstellung für den Garten

 

Vielfaltsmarkt: Im Bereich des Außengeländes – Stadtgarten -, findet ein Vielfaltsmarkt statt, der ausschließlich samenfeste Sorten und Produkte aus deren Früchten präsentiert.

Beim Stand von LuNA e.V. haben die Besucher die Möglichkeit sich einfache, aber effektive Nisthilfen für Wildbienen herzustellen. Dieses Angebot gilt für sowohl für "Linkshänder" als auch Bastelprofis. Bei Peter Brünen können sich Interessierte Bodenproben analysieren lassen um dann zu entscheiden, welche Pflanzen für ihren Garten geeignet sind. Wer daran Interesse hat, sollte 1Liter Gartenerde mitbringen.

Info: 9. Gartenschätze, Sonntag, 5. August von 11 – 17 Uhr, im Foyer der Stadthalle und im Stadtgarten, Tournuser Platz, Eintritt 5 €, bis 12 Jahre frei. Nähere Informationen gibt es auf http://www.gartenschaetze.org

Veranstalter: Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) und Melanie Grabner (lilatomate.

Kontakt: 
Karin Hübner - karin-huebner@t-online.de