Statusmeldung

  • Startseidedia
  • Startseidedia
  • Startseidedia
  • Startseidedia
  • Startseidedia

„Give peas a Chance“

Erhalterseminar "Give Peas a Chance"

Bericht über das Erhalterseminar des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) und der Transition Town-Initiative " Vermehrungsgarten Hannover" am 15. und 16. Mai 2015 in Hannover

Das Ergebnis kurz vorweg, die Erbse ist sehr vielfältig und interessant und bekommt auch durch Patenschaften beim VEN eine Chance für eine Ansiedlung oder Rückkehr in zahlreiche  Gärten Deutschlands.

Rubriken: 
Regionalgruppe: Hannover
Regionalgruppen: 

Faszination Hopfen: Aroma, Wirkung, Anbau und die Hopfen-Rennaissance im Craft Bier

Hopfen ist eine wichtige und faszinierende Kulturpflanze. Sie hat eine Reihe sehr aromatischer und hochwirksamer Inhaltstoffe, die z.B. das Bier aromatisch und haltbar machen. Hopfen wirkt im Bier als ein natürlicher Konservierungstoff und erlebt eine Renaissance im sogenannten Craft (handwerklich hergestelltem) Bier. Hopfen lässt sich leicht im Garten kultivieren und z.B. zum Brauen des eigenen Bieres verwenden. Außerdem ist er Gegenstand aktueller Züchtungsprogramme insbesondere die sogenannten Aromasorten, wie Cascade oder die deutschen Sorten Monroe und Mandarina Bavaria. Mehr infos finden sie in dem Artikel von Johannes Timaeus

Auf dem Foto links sieht man die weiblichen Hopfendolden, die in ihrem Inneren das gelbe, aromareiche Lupulin verbergen. Foto-Autor: Hans Kadereit, Wikimedia Commons, Quelle, Wikipedia

 

 

Kleiner Gärtner im Storchengarten

Begeistert wird auch in diesem Jahr, der von Familie Adlberger zur Verfügung gestellte Acker von jungen und auch vielen älteren Gärtnern angenommen. Auch der VEN hat in diesem Jahr 4 Reihen in Bewirtschaftung, um die große Artenvielfalt der Nutzpflanzen zu zeigen.
Das wunderschöne Frühjahr hat viele Samen, wie Linsen, Kichererbsen, Möhren, Lupinen schon gut aufgehen lassen und jeder hofft nun auf eine reiche Ernte. Tomaten und Paprika werden in der nächsten Woche gepflanzt.
Wer sich über die Führungen im Storchenacker informieren möchte, findet hier weitere Informationen.

 

 

 

Das Saatgutfestival 2015 weckt in Düsseldorf Interesse an der Sortenvielfalt

„Wo kann man die kaufen?“ Ungläubig staunend drängen sich Menschen um die „Blaue Anneliese“, die spektakulärste Sorte der Kartoffelausstellung auf dem Saatgutfestival in Düsseldorf. Die Frage ist bezeichnend, denn nichts, was hier gezeigt und angeboten wird, kann man anderswo kaufen. Nicht die „Blaue Anneliese“ und nicht die vielen hundert Gemüsesorten, die in kleinen Saatguttütchen abgegeben werden. Über 1000 Menschen sind deshalb am Samstag ins Geschwister-Scholl-Gymnasium geströmt, umlagerten die Stände und sprengten die Klassenräume, in denen es um Themen wie Saatgutgewinnung und Beerenobstschnitt ging.

 

 

 

Regionalgruppe: Düsseldorf
Regionalgruppen: 

Seiten