München/Südbayern

 
Kontakt: 
Annette Holländer
Tel: 08208 9598350
annette@garten-des-lebens.de
 
Samstag, 9. September 2017 - 15:00

Es erwartet Sie ein interessanter Nachmittag mit Geschichten über die Nutzpflanzen, ihren Anbau in früheren Zeiten und ihre Bedeutung für uns und unsere Ernährung. An diesem Nachmittag können Tüten zur Samenernte mitgebracht werden. Alle Pflanzen sind hier im Garten "frei abgeblüht", dass heisst, es sind Mischungen bei der Aussaat im nächsten Jahr zu erwarten.

Die Veranstaltung findet nur bei schönem Wetter statt

 

Der am Rand von Markt Schwaben gelegene „Storchengarten“ dient dem Anbau von regionalen und alten Gemüsesorten mit dem Ziel, die Vielfalt der Nutzpflanzensorten zu erhalten und weiter zu kultivieren. Außerdem ist der Garten auch ein Ort der Bildung. Im Rahmen der angebotenen Führungen lernen die Teilnehmer/innen, Nahrungsmittel selbst anzubauen, zu nutzen und Saatgut daraus zu gewinnen.

Samstag, 9. September 2017 - 10:00

 

Im Zuge der modernen Pflanzenzüchtung gehen immer mehr alte Gemüsesorten verloren. Doch gerade diese samenfesten und regional angepassten Sorten sind für den Hausgarten, die Selbstversorgung und den ökologischen Anbau besonders interessant.

Saatgutgewinnungund die Erhaltung selten gewordener, samenfester Gemüsesorten wird im Saatgutlehrgang an Hand saisonaler Kulturen vermittelt. Nach Jahreszeit werden Pflanzenfamilien, ihre Bestäubungsbiologie, Samenbau und Samenernte behandelt.

Samstag, 15. Juli 2017 - 10:00

 

Im Zuge der modernen Pflanzenzüchtung gehen immer mehr alte Gemüsesorten verloren. Doch gerade diese samenfesten und regional angepassten Sorten sind für den Hausgarten, die Selbstversorgung und den ökologischen Anbau besonders interessant.

Saatgutgewinnungund die Erhaltung selten gewordener, samenfester Gemüsesorten wird im Saatgutlehrgang an Hand saisonaler Kulturen vermittelt. Nach Jahreszeit werden Pflanzenfamilien, ihre Bestäubungsbiologie, Samenbau und Samenernte behandelt.

Samstag, 20. Mai 2017 - 10:00

 

Im Zuge der modernen Pflanzenzüchtung gehen immer mehr alte Gemüsesorten verloren. Doch gerade diese samenfesten und regional angepassten Sorten sind für den Hausgarten, die Selbstversorgung und den ökologischen Anbau besonders interessant.

Saatgutgewinnungund die Erhaltung selten gewordener, samenfester Gemüsesorten wird im Saatgutlehrgang an Hand saisonaler Kulturen vermittelt. Nach Jahreszeit werden Pflanzenfamilien, ihre Bestäubungsbiologie, Samenbau und Samenernte behandelt.

Sonntag, 19. Februar 2017 - 10:00

Vielfalt erhalten und genießen!

Samstag, 21. Januar 2017 - 12:00

Nähere Infos unter:
www.rapunzel.de/samenFest

Sonntag, 25. September 2016 - 14:00

Die Gartengruppe des Experimentiergartens präsentiert eingemachte Köstlichkeiten aus dem zu Ende gehenden Gartenjahr.
Neben den bisherigen Rezept-Sammlungen zu Topinambur, Grünen Tomaten und Zucchini werden dieses Jahr vielfältige Verwendungsmöglichkeiten von Roter Beete vorgestellt.

Mehr beim ÖBZ

Freitag, 19. August 2016 - 17:00

Fachliche Führungen mit Dipl.-Agrar-Ing. Doris Seibt, Preisträgerin des UN Biodiversitätsdekade Preises 2016 für dieses Projekt,  Markt Schwaben und Wildkräuterfachfrau Irena Meilick. Es gibt  Gelegenheit für alle Interessierte zum Lernen, wie samenfestes Saatgut verschiedener Gemüsesorten erzeugt wird und wie diese Sorten aussehen und schmecken und wo Wildkräuter zu finden sind, wie sie verarbeitet und zubereitet werden. Freitag, den 22.07.2016, den 29.07.2016, den 19.08.2016, den 02.09.2016 und den 30.09.2016 und Samstag, den 01.10.2016 und 22.10.2016.

Seiten