Was heißt denn samenfest?

So nennt man Saatgut von Pflanzen, die sich mit traditionellen Methoden (z.B. Bestäubung durch Insekten) vermehren lassen, ohne ihre sortenspezifischen Eigenschaften zu verlieren.
Das heißt, dass aus ihren Samen wieder Pflanzen wachsen, die gleiche Eigenschaften haben und so aussehen wie ihre Elternpflanzen.

Samenfestes Saatgut ist „Mehrweg-Saatgut“.