Eröffnung der Saatgutbibliothek der Stadtbibliothek Mönchengladbach

VEN-Termin: 
Ja
Zeitraum: 
Samstag, 24. Februar 2024 - 14:00 to 17:00
Adresse: 
Bluecherstr. 6
41061 Moenchengladbach
Deutschland
Veranstaltungsort: 
Zentralbibliothek Carl Brandts Haus

Worum es geht? Den Erhalt von Saatgut-Kultur und die Stärkung von Biodiversität. 90% der Nutzpflanzenvielfalt ist in unseren Breiten bereits unwiderruflich verloren gegangen. Alle Hobbygärtner*innen können helfen, die noch vorhandenen Sorten durch Vermehrung und Verbreitung zu erhalten. 
Wie geht Saatgut ausleihen? Die Saatgutbibliothek funktioniert im Prinzip wie die Stadtbibliothek selbst. Man leiht Saatgut aus, pflanzt ein, pflegt, erntet, gewinnt neues Saatgut und teilt durch Rückgabe in der Saatgutbibliothek. Dabei hat man die Qual der Wahl aus sortenreinem Saatgut für Erbsen, Bohnen, Tomaten, Salat und Gartenmelde. Die sind auch was für Einsteiger*innen, denn sie sind einfach und sicher anzubauen. Damit genug für alle da ist, sollte nicht mehr als 1 Saatguttütchen pro Haushalt ausgeliehen werden. Anderes Saatgut kann getauscht werden. 
Die Eröffnung der Saatgutbibliothek mit passendem Rahmenprogramm am Samstagnachmittag macht Lust auf Gemüseanbau im eigenen Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon und auf regionales und saisonales Gemüse. Dabei bietet das Programm etwas für Kleine und Große, zum Mitmachen und Probieren von leckeren Gerichten aus Tomaten und Hülsenfrüchten. Tipps zum Aussäen und zur Aufzucht, Information und Austausch sowie Dinge und Medien zum Thema runden das Angebot ab. Partner sind Transition Town Mönchengladbach, der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) sowie Linda Berger, Köchin und selbständige Ernährungsberaterin. Die Teilnahme an den Aktionen ist kostenlos und anmeldefrei.

Mehr Infos und ausführliches Programm der Veranstaltung

 

Kontakt: 
Rita Schinken 02161 25 6325
Regionalgruppe: Düsseldorf