Region Bergische Gartenarche

Bergische Gartenarche Vorstellung und Kontakt

Die „Bergische Gartenarche im Wupperviereck e.V.“ besteht seit Ende 2014. Unser Ziel ist es, alte Landsorten und regionale Pflanzen, die es nicht mehr im Handel zu kaufen gibt, aufzuspüren, zu vermehren und dieses Wissen interessierten Bürgerinnen und Bürgern wieder zugänglich zu machen. Bisher haben wir unsere „Arche-Pflanzen“ ausschließlich an Pat*innen gegeben, mit dem Ziel, neu gewonnenes Saatgut zurück zu erhalten.

 

 


Auszeichnung UN-Dekadeprojekt "Biologische Vielfalt" an die Bergische Gartenarche

Wir laden Sie ein zur Auszeichnung des Projektes „Bergische Gartenarche“ und zur Auftaktveranstaltung der Aktionswochen Wuppertals Urbane Gärten, die dieses Jahr passend die Gartenvielfalt aufzeigen und befördern wollen.
 
15. April 2018, 11 – 17 Uhr auf dem Permakulturhof „Vorm Eichholz“ Dorner Weg 6a, 42119 Wuppertal
 
Die Verleihung der Auszeichnung UN-Dekadeprojekt "Biologische Vielfalt" an die Bergische Gartenarche wird durch Dietmar Bell, MdL NRW, um 13 Uhr erfolgen. 
 

Preisverleihung UN Biodiversitätspreis an die Bergische Gartenarche auf dem Permakulturhof Wuppertal

Eröffnungsfest der 4. Aktionswochen Wuppertals Urbane Gärten. Das Thema der  diesjährigen Aktionswochen ist die Gartenvielfalt. Das Thema wird in den zwei Wochen durch Veranstaltungen, Vorträge und Filme vertieft werden. Bei der Auftaktveranstaltung wird der Bergischen Gartenarche für ihr Engagement die Auszeichnung UN-Dekade "Biologische Vielfalt" verliehen.

Erhaltergärten der Bergischen Gartenarche in Wuppertal

Die Bergische Gartenarche hat gleich mehrere Erhaltergärten in Wuppertal.

Erhaltergarten als Gemeinschaftsgarten auf dem Gelände der Station Natur und Umwelt

Schaubeet im Botanischen Garten auf der Hardt um die Besucher über die Vielfalt unserer regionalen Gemüsesorten informieren.

Jahres-Rundbrief 2016/2017

Den Jahres-Rundbrief 2016/2017 der Bergischen Gartenarche gibt es hier

Pflanzentauschbörse der Bergischen Gartenarche

Kommen Sie doch vorbei! Bringen Sie Topf-Pflanzen, vorgezogenes Gemüse, Ableger, Stauden, Samen, Knollen, Zwiebeln mit, sowie Körbe und Tüten,um neue Vielfalt nach Hause zu bringen!
Mitglieder der „Bergischen Gartenarche“ stellen ihre Arche-Pflanzen, Saatgut und den neuen Erhalter-Garten vor.

Mitarbeit im Erhaltergarten der Bergischen Gartenarche

Wir von der Bergischen Gartenarche beginnen am 13.5.16 mit der Arbeit in unserem neuen Erhaltergarten. Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung bei unserem Arbeitseinsatz. Das Gartenwerkzeug stellen wir. Kommt einfach während unserer Arbeitszeiten vorbei: Freitag, den 13.5.16, 14:00 bis 18:00 Uhr und Samstag, den 14.5.16 10:00 is 14:00 Uhr.

6. Pflanzentauschbörse der Bergischen Gartenarche

Mitglieder der „Bergischen Gartenarche im Wupperviereck e.V." laden
zur  Frühjahrs-Pflanzentauschbörse ein. Hier können Sie mit weiteren
interessierten  Gärtner* innen Pflanzen tauschen: zu groß gewordene
Stauden, vorgezogene Pflanzen oder solche Pflanzen, die zum Wegwerfen
noch zu schade sind.  Alle Arten von Pflanzen werden hier getauscht oder
gegen eine kleine Spende für die Vereine abgegeben. Jeder kann
mitmachen. Wer möchte kann einen Stand aufbauen oder nur mit einem Korb

Kooperation VEN - Bergische Gartenarche

Das Saatgutfestival 2015 in Düsseldorf war nicht nur Inspiration für die Gründung der Regionalgruppe Düsseldorf sondern auch der Start für die Kooperation des VEN mit der Bergischen Gartenarche im Wupperviereck. Schon im Vorfeld gab es Begegnungen und Gedankenaustausch. Der riesige Andrang in dem Raum, der unsere beiden Stände enthielt, hat beide dann zu verstärkter Zusammenarbeit motiviert.