Saatgut und Ableger ziehen

VEN-Termin: 
Ja
Zeitraum: 
Samstag, 21. September 2019 - 10:30 to 12:30
Adresse: 
Lingenbacher Weg 2
51789 Lindlar
Deutschland
Veranstaltungsort: 
Freilichtmuseum Lindlar

„Saatgut und Ableger ziehen“ -
Gruppenseminar im Freilichtmuseum in Lindlar
am Samstag, 21.09.19 von 10:30 bis 12:30 Uhr

- Treffen um 10:15 Uhr -

Die VEN-Regionalgruppe Köln plant den Besuch des ökologischen Seminars „Saatgut und Ableger ziehen“ bei Marianne Frielingsdorf am Samstag, 21.09.2019 von 10:30 bis 12:30 Uhr  im  Freilichtmuseum Lindlar. Es gibt noch Plätze, die wir gerne Interessierten weitergeben.

Das Seminar dauert zwei Stunden und kostet 12 € pro Person. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Die An- und Abreise erfolgt in eigener Organisation.

Auszug aus dem Programm:

„Saatgut und Ableger ziehen - Alte Pflanzensorten vermehren.

Kaufen kann man sie nicht mehr: Butterkohl, Engkohl und Gelbe Gartenmelde stehen für alte Gemüsesorten aus Omas Garten, die heute nicht mehr im Handel erhältlich sind. Wie viele Bauerngartenblumen gibt es sie nur noch aus privater Vermehrung im Tausch. Wir zeigen, wie Sie diese Pflanzen durch Saatgutgewinnung und Ableger erhalten können, und es gibt etwas Saatgut zum Mitnehmen.“

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns (VEN-Ortsgruppe-Koeln@gmx.de) unter Angabe von Name, Anzahl der Teilnehmer und Kontaktmöglichkeit (E-Mail-Adresse und Telefonnummer).

Wir behalten uns vor die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl kurzfristig abzusagen.

 

Kontakt: 
VEN Regionalgruppe Köln
Regionalgruppe: Köln