"Vielfalt bewahren - Wie geht das?" Ein Gemeinschaftswerk

Nur noch wenige haben von Eltern und Großeltern Begeisterung fürs Gärtnern übernommen, und zu selten können Schulgärten das nötige Wissen vermitteln. Das Interesse wächst in letzter Zeit beachtlich. Über landwirtschaftliche Vielfalt gibt es sehr viel zu lernen – nur, wo fängt man an? Nicht jeder möchte gleich einen kompletten Samengärtnerei- oder Imkereikurs machen, sondern sich erst einmal orientieren.

Der Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt hat ein Projekt der orientierenden Bildungsarbeit "Vielfalt bewahren - Wie geht das?" durchgeführt.

Im Rahmen des Projekts wurden Infoblätter erarbeitet:

Idee und Konzept entstanden in einem Workshop, bei dem ReferentInnen ihre Erfahrungen in der Bildungsarbeit über landwirtschaftlichen Vielfalt austauschten. Ihre Textentwürfe wurden von Annette Fehrholz und Susanne Gura überarbeitet und von weiteren ExpertInnen aus Mitgliedsorganisationen des Dachverbands kommentiert. Annette Fehrholz gestaltete das Layout.

Ein Abdruck von Texten, Zeichnungen oder Fotos in Publikationen ist nur mit Nennung der Quelle "Dachverband Kulturpflanzen- und Nutztiervielfalt e.V." gestattet.