Werden Sie aktiv

Informationen der Fachgruppe Mais

Unser Angebot an interessierte Mais-ErhalterInnen

Luther Hill, Jasmin Karp

Alle ErhalterInnen erhalten kostenlos Saatgut und einen Beobachtungsbogen. Sie verpflichten sich, das Saatgut anzubauen und einen Teil der Saatguternte mitsamt des Beobachtungsbogens und Fotos an uns zurück zu senden. Keine Sorge: Ein Ernteausfall ist bedauerlich, ansonsten aber nicht weiter schlimm, denn wir arbeiten in Erhalterringen. Das bedeutet: mehrere ErhalterInnen kümmern sich um eine Sorte, so dass ein Komplettausfall durch die anderen Teilnehmenden abgefedert ist.

Sie erhalten regelmäßig informative E-Mails und können an Videokonferenzen (jeden 1. Freitag, 18:30 Uhr) teilnehmen. Es besteht die Möglichkeit sich in den Erhalterringen, die jeweils zu einer Maissorte gebildet werden, untereinander auszutauschen oder sich mit Fragen an die Fachgruppe zu wenden. In einer geschützten Cloud werden zusätzliche Informationen für Sie bereitgestellt.

Aktive Beteiligung und ggf. Mitarbeit macht das ganze Projekt lebendiger und persönlicher. Sie entscheiden, inwieweit Sie sich, neben dem Anbau in Ihrem Garten, beteiligen, wollen und können.

Bitte bedenken Sie, dass Mais ein Fremdbefruchter ist und sich mit allen anderen Maissorten verkreuzen kann! 
Deshalb kultivieren Sie bitte nur eine Sorte Mais in ihrem Garten. 
Bitte lesen Sie zur Vorbereitung die Kulturanleitung.

Werden Sie aktiv

Level 1) Anfänger: Erste Erfahrungen sammeln

Alamo Navajo Blue_Ute GiesenDas bedeutet: Sie sind am Thema "Maissorten erhalten" interessiert und wollen Ihre ersten Erfahrungen zum Thema Saatgutgewinnung bei einem Fremdbefruchter (Kulturanleitung) sammeln. Wir empfehlen den Anbau von mindestens 25, besser 50 Pflanzen, da ansonsten kein guter Kolbenansatz gewährleistet ist. Die Körner werden im Block gesät, um eine optimale Befruchtung innerhalb der Sorte zu gewährleisten.
Das Saatgut wird von uns zur Verfügung gestellt. Der Deal ist, dass Sie nach Möglichkeit eigenes Saatgut ernten und eine Portion an uns zurücksenden. Wir freuen uns auch über Ihre Erfahrungen und Fotos.
Maissorten für Erhalterringe: Level 1 mit * gekennzeichnet

Level 2) Erhalter: mit Vorerfahrungen in der Sortenerhaltung und Saatguternte, Sie werden Mitglied eines Erhalterringes in dem Sie sich mit MitstreiterInnen "ihres Ringes" austauschen können.

Rumänien Pop_Ute GiesenEs reicht aus, gute allgemeine Erfahrungen mit dem Gemüseanbau im eigenen Garten zu haben. Erfahrung mit mit der Kultivierung von Mais und deren Erhaltung (Kulturanleitung und Saatgutgewinnung) ist wünschenswert, aber nicht dringend notwendig. Sie sollten Platz für min. 50 Pflanzen haben. Mit Hilfe eines Beobachtungsbogens dokumentieren sie die Sorte. Innerhalb ihres Erhalterringes tauschen sie sich über ihre Erfahrungen aus. Eine geringe Ernte oder gar ein Totalausfall wird durch den Erhalterring abgefedert. Jeder Erhalter/ jede Erhalterin schickt einen Teil seiner/ ihrer Saatguternte an die Fachgruppe Mais zurück. Perfekt wären für uns 250 Korn, 2-3 gut entwickelte Kolben sowie der Beobachtungsbogen mit Bildern.
Maissorten für Erhalterringe

Level 3) Erhalterprofis: Mit Vorerfahrung bei der Erhaltung von Mais

Yucon Chief_Ute GiesenSie haben langjährige Erfahrung mit der Sortenerhaltung und Saatguternte und mindestens erste Erfahrung in der Erhaltung von Maisvaritäten.
a) Sie trauen sich zu, eine Rarität, von der es nur eine geringe Menge Saatgut gibt, für die Erhaltung anzubauen und gut zu dokumentieren (schriftlich und mit Fotos). Je nach Verfügbarkeit erhalten sie 20 - 50 Korn einer Varietät. Das Ziel ist, diese Sorte im nächsten oder übernächsten Jahr einem Erhalterring zur Verfügung zu stellen: Maissorten 2021, Level 3 (pdf)
b) Außerdem suchen wir ErhalterInnen, die sehr genau die schon vorhandenen Sorten dokumentieren können und damit unsere Angaben vervollständigen und ggf. weiterentwickeln mögen. Wünschenswerte wäre, dass Sie den Austausch in ihrem Ring fördern: Maissorten für Erhalterringe 2021 dokumentieren
Wir wünschen uns die Bereitschaft zu einem regelmäßigen Austausch mit Ihnen.

Rumänien Pop, Corinna Lüdtke

Sie wollen mitmachen?

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit folgenden Informationen "Erhalterring Mais mitmachen (pdf)", bei der Fachgruppe Mais an (mais (at) nutzpflanzenvielfalt.de).
Gerne können Sie für 2022 Ihr Interesse bekunden und Ihre E-Mailadresse angeben, sodass wir Sie informieren können, wenn wir mit der Verteilung starten. Geplant ist die Verteilung und die Neueinrichtung von Erhalterringen vom 15.01. bis zum 15.03.2022. Das Saatgut wird rechtzeitig zum Saisonstart Ende April/ Anfang Mai versandt.

Werden Sie selbst vor Ort aktiv

Selbstverständlich können Sie gerne einen eigenen selbstorganisierten Erhalterring gründen und damit unser Anliegen: die Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt weitertragen. Dafür können Sie gerne in unserer Saatgutliste nach für Sie interessanten Sorten schauen und gegen eine Spende direkt beim Anbietenden bestellen. Alle Maissorten finden Sie in unserer Saatgutliste. 2021 waren auf diese Weise der BUND Region Hannover und Unkel Tomorrow  aktiv.

Gemüse des Jahres: Mais < Werden Sie aktiv